Kinder der Freiheit

Kinder entdecken die Ökonomie und die Philosophie der Freiheit.

Helfen Sie Ihren Kinder, diese wichtigen Dinge mit den Büchern der Tuttle-Zwillinge zu lernen. Denn in den meisten Schulen fehlen diese im Lehrplan.

Die Buchserie der "Tuttle-Zwillinge"

Ökonomische Grundsätze und die Philosophie der Freiheit werden in unseren Schulen kaum unterrichtet. Dabei kann – und sollte – darüber auch schon mit Kindern im Grundschulalter gesprochen werden. Dass das ganz leicht ist, zeigen die Bücher der Tuttle Zwillinge.

 

Die „Tuttle-Zwillinge“ ist eine Kinderbuchserie des amerikanischen Autors Connor Boyak. In jedem Band dieser Reihe vermittelt er die Kernaussagen eines der wichtigen Klassiker der libertären Literatur. Seine Kindergeschichten sind spannend erzählt, leicht verständlich und liebevoll illustriert. Auf unterhaltsame Weise lernen Kinder hier die Prinzipien der Freiheit und der Marktwirtschaft kennen.

 

Dabei geht es um die individuelle Freiheit, den Schutz des persönlichen Eigentums, um unser Geld, um die Vorteile und Bedeutung von freien Märkten und vieles mehr – also um die Voraussetzungen und Bedingungen für unseren heutigen Wohlstand und unser komfortables Leben.

 

Die Bücher wenden sich an Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren, denn die Prinzipien der Freiheit sind einfach, logisch und somit kinderleicht zu verstehen. Aber Jugendliche und Erwachsene lesen die Bücher mit Gewinn. Denn die wenigsten von ihnen haben diese Prinzipien in der Schule oder im Studium gelernt. Die Tuttle Zwillinge können also auch älteren Lesern interessante Erkenntnisse vermitteln.


NEU - Band 5

Die Tuttle-Zwillinge auf der Suche nach Atlas

Das ist der Geniestreich von Connor Boyack und das beste und wichtigste Buch aus der Tuttle-Serie.

 

Hier lernen die Kinder die Gefahren und die Unmöglichkeit des Sozialismus sowie die Bedeutung einer freien Marktwirtschaft mit freier Preisbildung.

 

Basis ist der Kultroman "Atlas Shrugged" ("Der Streik") von Ayn Rand. Die Kernaussagen des 1.000-seitigen Epos hat Connor Boyack in diese lustige, liebevolle und lehrreiche Kindergeschichte übertragen.

 

Was droht einer Gesellschaft, wenn die Leistungsträger und die Unternehmer in Streik treten oder kündigen? Ein schleichender gesellschaftlicher Verfall ist zwangsläufig, wenn der Sozialismus schleichend Einzug hält. Besonders bedeutsam ist daher die Frage, wie Menschen mehr persönliche Verantwortung für sich und ihr Leben übernehmen können, anstatt zu erwarten, von anderen versorgt zu werden.

 

Hier gibt es eine etwas längere Leseprobe.

 

 

NEU - Merchandising

T-Shirts, Tassen & mehr

mit den Tuttle Zwillingen

 

 

Es gibt die Tuttle Zwillinge auch auf T-Shirts, Tassen und vielen weiteren Produkten in unserem Shop bei Spreadshirt.

 

So können Ethan, Emily und Ihre Botschaften immer dabei sein!

 

Arbeitshefte als pdf Dateien

 

 

Zu den bisher erschienenen Büchern mit den Tuttle Zwillingen gibt es auch Arbeitshefte. Nachdem Kinder die Bücher gelesen haben, können sie deren Inhalte mit den Arbeitsheften vertiefen.

 

Von Ausmalbildern für die ganz Kleinen über leichte Rätsel bis hin zu Diskussionsaufgaben und Aufsatzthemen für schon ältere Leser leiten diese Arbeitshefte die Kinder an, sich intensiv mit den Kernaussagen der Bücher zu beschäftigen und sie mit Freunden oder in der Familie zu diskutieren.

 

Die Arbeitshefte haben jeweils einen Umfang von etwa 25 Seiten und sind nur als digitale Fassungen im pdf-Format erhältlich.

demnächst

Die Tuttle-Zwillinge und die Goldene Regel

Es gibt eine einfache, grundsätzliche Regel für ein friedvolles und produktives menschliches Zusammenleben: wir sollten andere Menschen genau so behandeln, wie wir selbst von diesen behandelt zu werden wünschen. Im deutschen Sprichwort lautet diese 'Goldene Regel': Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu.

 

Die Tuttle-Zwillinge machen ihre Erfahrungen mit der Bedeutung dieser Lebensweisheit, als sie zum ersten Mal im Ferienlager sind.

 

Der libertäre ehemalige amerikanische Kongressabgeordnete und Präsidentschaftskandidat Ron Paul greift in seinen Reden regelmäßig auf diese Regel und weitere wichtige Prinzipien wie Frieden, Freundschaft und das nicht-Angriffs-Prinzip zurück. Connor Boyack bezieht sich für diese Tuttle-Geschichte auf Pauls - im Deutschen nicht verfügbares - Buch "A Foreign Policy of Freedom". 

 

Erscheint voraussichtlich im Herbst 2019.



Melde dich hier für unseren Newsletter an.

* indicates required